Desinfektion

Verantwortlich für Desinfektionsmaßnahmen ist der staatl. geprüfte Desinfektor. Er übt als Fachkraft im überwiegend humanmedizinischen Bereich die Aufgabe von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen aus, ist jedoch auch in anderen Bereichen, wie öffentliche Einrichtungen, Altersheimen und Industrien tätig.

Virus bacteria cells background. High detailed 3d render

Folgende Gesetze, Verordnungen und Richtlinien fallen bei diesem Arbeitsfeld ins Gewicht.

  • Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Medizinproduktegesetz (MPG)
  • Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Biostoffverordnung (BioStoffV)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Technischen Regeln für biologische Arbeitsstoffe (TRBA 250 & TRBA 525)
  • RKI- Richtlinie für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention

Da der Aufgabenbereich sehr weit gefächert ist erfordert dieser eine separate Ausbildung mit einer abschließenden staatlichen Prüfung.

Die Desinfektion ist ein weiterer essentieller Grundpfeiler unserer Dienstleistung, da mit der Ausbreitung von Schädlingen auch Mikroorganismen verbreitet werden. Hierzu zählen vor allem Viren, Bakterien und Pilze, welche sich in bestimmten Bereichen, wie z.B. in medizinischen Einrichtungen oder in der lebensmittelverarbeiteten Industrie, vermehren können und somit das Infektionsrisiko erhöhen und die Qualität der Produkte beeinträchtigen.